11. EINE ERFINDUNG FÜR ASIEN
21.03.16


KATI

Wir sind noch nicht lange unterwegs, da bremst der Lastwagen abrupt. Sehen können wir nichts, denn die Kiste, in der wir sitzen, hat keinerlei Gucklöcher. Sie muss ja auch dicht sein, denn sie hat bis Indien noch eine lange Reise vor sich.
„Was ist da draussen los?“
„Vielleicht ein unvorsichtiger Radfahrer, eine Oma mit dem Rollator, Jugendliche mit zugestöpselten Ohren“, vermute ich.
Wir werden in unserer Kiste nach vorne gedrückt. Es gibt einen Ruck. Dann kommt der Lastwagen mit einem Knall zum Stehen. Glas splittert, es gibt ein hässliches, quietschendes Geräusch.„Sind sie noch zu retten?“, ruft eine Männerstimme. „Sehen Sie nicht, dass ihr Lastwagen zu hoch ist?“
„Aber das Navigationsgerät hat mich hierher geführt“, antwortet der Lastwagenchauffeur.
„Dann ist ihr Gerät kaputt“, sagt die erste Stimme.
„Das hilft mir jetzt auch nicht weiter.“
Nun hören wir mehrere Leute, die durcheinander sprechen.
„Feuer“, ruft plötzlich eine Frau. 

Welche Variante möchtest Du gerne lesen?
Leichte Variante als pdf Anspruchsvolle Variante als pdf
Abstimmung bis Donnerstag
Wie fandet ihr den Schluss?
Spannend?
459 (58%)
Lustig?
57 (7%)
Unerwartet?
214 (27%)
Kribbelig?
58 (7%)
Die neue Lust am Lesen
Januar bis April 2016