Kühe und Schweine
12.02.18

Kati
Donnerstag. Tag zwei meines Arbeitseinsatzes im Napoleonmuseum. Bisher lief alles super, ich habe im Park geholfen und bis spätabends im Shop abgestaubt. Wenn es so weitergeht, werde ich morgen Abend sicher einen fürstlichen Lohn bekommen. Wer weiss, vielleicht reicht es sogar, um am Samstag mit meinen Freunden nach Marseille zu fahren und in See zu stechen.
Um 8.30 Uhr ist im Museum alles in Ordnung und die Teppiche sind gesaugt. Nichts weist mehr auf die Geisterstunde hin.
Bevor ich hinüber in den Shop gehe, schreibe ich Sven eine Nachricht. «Habe bisher viel gearbeitet, aber das Gespenst nervt. Es gibt im Schloss ein Geheimnis.» Ich denke an Kubendo. Er sagte, dass hier etwas Gefährliches vor sich gehe. Das habe ich gestern erlebt.

Welche Variante möchtest Du gerne lesen?
Leichte Variante als pdf Anspruchsvolle Variante als pdf
Abstimmung bis Donnerstag
Sven und Murat fahren
nach Frauenfeld
645 (32%)
nach Weinfelden
854 (43%)
nach Kreuzlingen
292 (15%)
nach Bischofszell
205 (10%)
Die neue Lust am Lesen
Januar bis April 2018